Pilates - Einführung und Trainsingsgestaltung

Bild "pelvic_curl_leg_kick.jpg"Die Pilates-Methode ist ein ganzheitliches Körpertraining indem vor allem die tiefliegenden, kleinen, aber meist schwächeren Muskelgruppen angesprochen werden, die für eine korrekte und gesunde Körperhaltung sorgen. Im Vordergrund steht die Stabilisierung und Kräftigung der Körpermitte (Rumpfmuskulatur), des Beckens sowie eine ideale Ausrichtung des Körpers. Körpertraining nach Joseph Pilates fordert Geduld und Konzentration und bedingt die Auseinandersetzung mit der bewussten Atmung, der eigenen Haltung und persönlichen Bewegungsmustern.
Das Pilates-Mattentraining bzw. Bodentraining findet in kleinen Gruppen statt, so dass individuelle Korrekturen, das Erlernen von Modifikationen und Varianten, möglich sind. Alle Bewegungsformen und – richtungen werden in verschiedenen Ausgangsstellungen ökonomisiert und optimiert. Nebst dem eigenen Körper als ideales Trainingsgerät kommen auch Kleingeräte wie Gewichtsbälle, Noppenbälle, grosser Gymnastikball, Rollen, Terabänder, Hanteln, Magic Circle usw. zum Einsatz.







Wirkung von Pilates

  • bewusstere Atmung
  • gestärkte (Rumpf-)muskulatur
  • körperliche Flexibilität
  • Verbesserung der Haltung und mehr Stabilität
  • Schmerzreduktion
  • Stressreduktion
  • verbesserte Wirbelsäulenartikulation
  • Aufbau und Erhalt der Beckenbodenmuskulatur
  • Verbesserte Körperwahrnehmung
  • erhöhte Ausdauer
  • unterstützt die Verbindung von Körper und Geist

Bild "leg_stretch_curl_up.jpg"

Joseph Hubertus Pilates (Erfinder)

Bild "josephpilates.jpg"Joseph Hubertus war ein schwaches, kränkliches Kind. Dieser Umstand hat in ihm den Entschluss reifen lassen, seine gesundheitliche und körperliche Verfassung drastisch zu verbessern. Dieser Entschluss war der Beginn einer lebenslangen Passion für Fitness, Bodybuilding und Yoga. Im Alter von 32 Jahren beschloss Pilates nach England auszuwandern. Dort verdiente er seinen Lebensunterhalt als Boxer, Zirkusartist und Lehrer für Selbstverteidigungstechniken. Bei Ausbruch des Ersten Weltkrieges wurde er von den britischen Behörden während des gesamten Konflikts interniert. Auch während seiner Haft arbeitete Pilates an seiner eigenen Fitness und entwickelte zudem ein neues Trainingskonzept. Das Neue daran war die Verbindung von Körperwahrnehmung und Körperübungen. Die vermehrte Integration von fernöstlichen Methoden führte ihn zur Erkenntnis, dass eine Trennung von Körper und Geist unweigerlich zu Disharmonien führen würde. Von da an basierten alle seine Techniken auf einer Kombination von körperlichen und geistigen Voraussetzungen um wirksame Synergieeffekte zu erzielen. Mit den einfachen Hilfsmitteln die er zur Verfügung hatte, begann er seine ebenfalls internierten Landsmänner zu trainieren oder zu rehabilitieren und kreierte den ersten Prototyp eines Refomers (ein revolutionäres Trainingsgerät). Zur Verbesserung von Bauchmuskeln und Körperkontrolle entwickelte er eine Serie von Bodenübungen genannt „Contrology“, heute bekannt als die Pilates Methode.
Er immigriert 1923 nach New York. Joseph und seine Frau Clara eröffneten das erste Studio. Seine Gabe, Tänzer mit Rücken- und Beinverletzungen zu rehabilitieren und ihnen zurück zur Bühne zu verhelfen, verliehen ihm einen fabelhaften Ruf als Trainer.Bild "pilates1.jpg"
1967 starb Pilates im Alter von 84 Jahren, ohne ein Testament zu hinterlassen oder die Nachfolge und Weiterführung seiner Arbeit zu regeln. Für das Fortleben seiner Ideen sorgten weitere Schüler, die eigene Studios eröffneten und die Methode weiterentwickelten.
Pilates glaubte daran, dass seine innovative Übungsmethode die beste Art ist sowohl Gesundheit, als auch Glück zu erlangen. Dies ist das Ziel, und wie alles, was eine positive Wirkung verspricht, sollte es Teil deiner täglichen Routine werden. Ausdauer und Geduld sind erforderlich, um diese durchdachte und bewusste Trainingsmethode zu beherrschen. Der Gewinn für Körper und Geist wird dich jedoch für deine Mühe belohnen.
Die Pilates Methode hat sich im Laufe der Zeit geändert, die Prinzipien sind jedoch immer noch die gleichen. In Pilates wird jede Bewegung mit Bewusstsein, Kontrolle und Präzision ausgeführt, rhythmisch und gezielt für eine maximale Wirkung und ein minimales Verletzungsrisiko!